Segnung des renovierten Marienbildes im Pfarrgarten

das Marienbild im Pfarrgarten am Pfr. Marquard-Platz wurde auf Veranlassung des Heimat- und Trachtenvereins Heroldsbach renoviert. Fachkundig hat dies Andreas Gügel übernommen, so dass nun die Farben wieder leuchten und strahlen; vielen herzlichen Dank.

Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen zur letzten Maiandacht am 31. Mai 2019, um 18.00 Uhr. Pfr. Klaus Weigand wird den wiedererrichteten renovierten Bildstock feierlich segnen. Es ist bestimmt wunderschön, wenn die Frauen in ihrer Tracht mit der dunklen, mit Blumen bestickten Schürzen kommen. Anschließend wollen wir noch gesellig zusammen sein, natürlich mit einer fränkischen Brotzeit.

Der Grund für die Errichtung und der Künstler sind nicht bekannt. Der Bildstock wurde um 1950 geschaffen. Ursprünglich stand die Holzmarter vor der Pfarrkirche St. Michael. Beim Neubau der Sakristei um 1960 wurde das Bild in den Pfarrgarten versetzt. Die Verehrung der Mutter Gottes wird durch den neuen Standort mit der Pfarrkirche im Hintergrund betont. Der Bildstock wurde mehrfach renoviert, zuletzt 1999 und jetzt nach 20 Jahren erneut.

Impressionen der Segnung